Stephan F. Meyer, Rechtsanwalt,
Fachanwalt Erbrecht Berlin


Adresse [Auf Karte anzeigen]

Stephan F. Meyer
Reinberg | Meyer | von Beust Rechtsanwälte und Steuerberater LLP
Friedrichstr. 55A
10117 Berlin
Deutschland

Kontaktdaten [vcard]

Telefon: +49-30-8904455-0
Telefax: +49-30-8904455-55

Qualifikation

  • Fachanwalt für Erbrecht
  • Nachlasspfleger- u. Verwalter
  • Rechtsanwalt

Rechtsgebiete

  • Allgemeines Zivilrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Betreuungsrecht
  • Erbrecht
  • Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht
  • Franchiserecht
  • Handelsrecht
  • Konzernrecht
  • Maklerrecht
  • Miet- und Pachtrecht
  • Schadensersatzrecht
  • Schmerzensgeld- / Schadensersatzrecht
  • Stiftungsrecht
  • Unternehmenskaufrecht
  • Unternehmensnachfolge

ausländische Rechtsgebiete

  • Internationales Erbrecht

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Mitgliedschaften (Kammern / Vereine)

  • Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.
  • Deutsches Forum für Erbrecht e.V.; Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltsvereins;

sonstige Angaben

Geburtsjahr: 1967

Artikel

Keine bloße Rubrumsberichtigung bei Klageumstellung von Nachlasspfleger auf unbekannte Erben Bei Klagen gegen die unbekannte Erben die durch den Nachlasspfleger vertreten werden ist bei Aktivprozessen zwingend auf die richtige Parteibezeichnung zu achten. Die Parteibezeichnung lautet „unbekannte Erben der/des am verstorbenen….“gesetzlich vertreten durch den Nachlasspfleger, Rechtsanwalt…..“.

Wann die Erbschaft ausschlagen? Oft stellt sich für einen potenziellen Erben die Frage nach der Höhe der Erbschaft und ob ggf. die Erbschaft ausgeschlagen werden soll, wenn wenige oder gar keine Mittel vorhanden sind. Falls sich ein potenzieller Erbe entschließt, die Erbschaft nicht anzunehmen, muss diese ordnungsgemäß ausgeschlagen werden.

Selbstdarstellung / Profil

Geboren 1967 in Hamburg, Ausbildung in Hamburg, London und New York

Neben den Schwerpunkten Erbrecht und Vermögensnachfolge, Gesellschafts- u. Immobilienrecht bestehen umfangreiche Erfahrungen in der Abwicklung internationaler Haftpflichtprozesse