Halten sich Anwälte an die Gebührenordnung?

Haben Sie das Gefühl oder sind Sie der Meinung, dass Anwälte Sie nur Abzocken.
Was halte Sie von der Gebührenordnung?

Ich stelle hier mal einen Brief eines Users zur Diskussion.
Im Forum unter  Alles über Rechtsanwälte/Abzocker" können Sie sich mit anderen Usern
über dieses Problem austauschen.


Zitat Anfang

 Hallo,
welche Möglichkeiten hat man eigentlich, wenn man sich vom Anwalt abgezockt fühlt?
Beispiel: Jemand bittet einen Anwalt um Überprüfung eines früheren Falls. Dieser beziffert die Kosten für Anforderung und Überprüfung der Unterlagen auf 150-200 ¬ uro. Nachdem die Rechtsschutzversicherung die Übernahme der Kosten ablehnt, will der Anwalt jedoch plötzlich 500 ¬ uro (also quasi die dreifache Summe) als Vorschuss haben, woraufhin der anfragende Mandant verständlicherweise auf die Beauftragung des Anwaltes verzichtet. Ergebnis: Der Anwalt stellt dem Mandanten 170 ¬ uro für das erste zehnminütige (!) Beratungsgespräch in Rechnung, also in etwa den Betrag, den er zunächst für die komplette Tätigkeit genannt hatte. Ist das nicht eindeutig Abzocke oder sogar Betrug? Oder können Anwälte sich alles erlauben?

Danke und Gruß

Quelle: http://www.wer-weiss-was.de/


Zitat Ende


 
«  zurück