Jürgen Möthrath, Rechtsanwalt,
Fachanwalt Strafrecht Worms


Adresse

Jürgen Möthrath
Jürgen Möthrath
Karl-Ulrich-Straße 3
67547 Worms
Deutschland

Kontaktdaten

Telefon: +49-6241-938000
Hotline/Mobil: +49-179-5219192
Telefax: +49-6241-938008

Qualifikation

  • Dozent/in
  • Fachanwalt für Strafrecht
  • Fachautor
  • Lehrbeauftragte/r (siehe Profil)
  • Rechtsanwalt
  • Referent/in
  • Seminarreferent

Rechtsgebiete

  • Arbeitsstrafrecht
  • Arztstrafrecht
  • Ausländerstrafrecht
  • Betäubungsmittelstrafrecht
  • Compliance
  • Insolvenzstrafrecht
  • Jugendstrafrecht
  • Kapitalstrafrecht
  • Revision in Strafsachen
  • Sexualstrafrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Straf- und Strafverfahrensrecht
  • Strafrechtliche Compliance
  • Umweltstrafrecht
  • Verkehrsstraf- und OWi-Recht

Sprachen

  • Deutsch

Mitgliedschaften (Kammern / Vereine)

  • Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV
  • DASV - Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft e.V.
  • Strafverteidigervereinigung Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. - Vorsitzender
  • VdVKA - Verband deutscher VerkehrsrechtsAnwälte e.V. - Fachbereichsleiter
  • Wormser Anwaltverein

Publikationen

  • Handbuch Straßenverkehrsrecht, Nomos Verlag 2006 - Mitautor
  • LexisNexis Kommentar zum Strafrecht - Mitautor (u.a. Aussagedelikte)
  • Verteidigung in der Hauptverhandlung - FernUni Hagen
  • Der Umgang mit Fremdgeldern und die Notwendigkeit zur Führung eines Rechtsanwaltsanderkontos - Kammerreport März 2010 der Rechtsanwaltskammer Koblenz

sonstige Angaben

Geburtsjahr: 1963

Artikel

Bundesgerichtshof hebt Urteil im 2. Kölner Raser-Fall im Ausspruch über die Bewährung auf (Worms) Der u.a. für Verkehrsstrafsachen zuständige 4. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die Revisionen der Staatsanwaltschaft das Urteil des Landgerichts Köln im zweiten Kölner "Raser-Verfahren" teilweise aufgehoben und die Sache zu neuer Verhandlung und Entscheidung über die Strafaussetzung zur Bewährung an das Landgericht zurückverwiesen. Die Revisionen der Angeklagten hat der Senat im Beschlusswege als offensichtlich unbegründet verworfen.

Bundesgerichtshof bestätigt Verurteilung wegen unerlaubten Inverkehrbringens von Tabakerzeugnissen durch den Vertrieb nikotinhaltiger Verbrauchsstoffe für elektronische Zigaretten (Worms) Der Bundesgerichtshof hat soeben eine Verurteilung wegen unerlaubten Inverkehrbringens von Tabakerzeugnissen durch den Vertrieb nikotinhaltiger Verbrauchsstoffe für elektronische Zigaretten bestätigt.

Bundesgerichtshof vereinheitlicht Wertgrenze bei Steuerhinterziehung (Worms) Der Bundesgerichtshof hat in einer soeben veröffentlichten Entscheidung in den Fällen der Steuerhinterziehung im besonders schweren Fall (§ 370 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 AO) eine weitere Verschärfung seiner Rechtsprechung vorgenommen, soweit es um die Bestimmung des sogenannten großen Ausmaßes geht.

Gewährleistung einzelfallbezogenen Grundrechtsschutzes im Rahmen der Identitätskontrolle (Worms) Der Grundrechtsschutz durch das Bundesverfassungsgericht kann sich im Einzelfall auch auf unionsrechtlich determinierte Hoheitsakte erstrecken, wenn dies zur Wahrung der durch Art. 79 Abs. 3 GG verbürgten Verfassungsidentität unabdingbar geboten ist.

Urteil gegen Hoeneß-Erpresser ist rechtskräftig (Worms) Etwa zeitgleich mit den Veröffentlichungen in der Presse über die bevorstehende Haftentlassung von Ulrich Hoeneß hatte sich der Bundesgerichtshof erneut mit dem Mann zu beschäftigen, der versucht hatte, Ulrich Hoeneß vor Haftantritt um 215.000 Euro zu erpressen, wenn ihm „an einem normalen Haftverlauf liege“.

Deutschland verletzt Recht auf faires Verfahren (Worms) In dem Verfahren Schatschaschwili gegen Deutschland hat der EGMR heute sein Urteil verkündet. Deutschland wurde wegen Verletzung des Rechts auf ein faires Verfahren in Form der Nichtgewährung des Rechts auf konfrontative Befragung der Belastungszeugen verurteilt.

EUGH: Berater haftet für Beihilfe zum Kartell Ein Beratungsunternehmen kann für eine Zuwiderhandlung gegen Art. 81 Abs. 1 EG verantwortlich gemacht werden, wenn es sich aktiv und in voller Kenntnis der Sachlage an der Durchführung oder Überwachung eines zwischen Herstellern bestehenden Kartells beteiligt.

VORRATSDATENSPEICHERUNG CONTRA WHISTLEBLOWING? Spätestens seit den Veröffentlichungen von Geheimdienstdokumenten durch Edward Snowden oder Julian Assange, unter anderem auf der Enthüllungsplattform Wikileaks, ist der Begriff des Whistleblowing in aller Munde. Durch die Enthüllungen von Edward Snowden wurde im Wesentlichen das Ausmaß der weltweiten Überwachungs- und Spionagepraktiken von Geheimdiensten, überwiegend der US-amerikanischen Geheimdienste, bekannt. Diese Veröffentlichungen führten letztendlich zu der NSA-Affäre im Jahre 2013., deren Auswirkungen noch bis heute spürbar sind.

Oberlandesgericht Köln: Fahren ohne Fahrschein bleibt auch bei Tragen einer Mütze mit Aufschrift "Ich fahre schwarz" strafbar (Worms) Der 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Köln hat eine Entscheidung des Landgerichts Bonn bestätigt, wonach ein Fahrgast sich wegen Beförderungserschleichung auch dann strafbar macht, wenn er an seiner Mütze einen Zettel mit der sicht- und lesbaren Aufschrift "Ich fahre schwarz" angebracht hat.

BGH: Rechtsstaatswidrige Tatprovokation durch Verdeckte Ermittler der Polizei führt zur Einstellung des Verfahrens wegen eines Verfahrenshindernisses (Worms) Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat ein Urteil des Landgerichts Bonn aufgehoben, durch das zwei Beschuldigte wegen Beihilfe zur unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln zu Freiheitsstrafen verurteilt worden waren. Der Senat hat das Verfahren wegen eines auf einer rechtsstaatswidrigen Tatprovokation beruhenden Verfahrenshindernisses eingestellt.


 

Ausgewählte Rechtsanwälte in der Region

Jürgen Möthrath
Jürgen Möthrath
Jürgen Möthrath
Karl-Ulrich-Straße 3
67547 Worms
  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Strafrecht
  • Lehrbeauftragte/r (siehe Profil)
  • Dozent/in
  • Fachautor
  • Seminarreferent
  • Referent/in
Jürgen Möthrath
Jürgen Möthrath
Jan Ingenohl
Jan Ingenohl
NMW Rechtsanwälte
Van-Leyden-Straße 22
67061 Ludwigshafen
  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Versicherungsrecht
  • Schwerpunkt Familienrecht
Jan Ingenohl
Jan Ingenohl
Michael Wenni
Michael Wenni
Wenni & Kollegen
Dammstraße 18
67059 Ludwigshafen
  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Steuerrecht
Michael Wenni
Michael Wenni
push buttonPushMe

Soll Ihr Profil hier erscheinen?

klicken Sie hier...
 
 
 
 

Hinweis

 
Es handelt sich hierbei nicht um einen Werbeeintrag von Jürgen Möthrath, Rechtsanwalt, Fachanwalt Strafrecht Worms. Sollten Sie fehlerhafte Daten bemerken, dann kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden die Daten prüfen und korrigieren.