Martin Warm, Rechtsanwalt,
Fachanwalt Arbeitsrecht, Fachanwalt Steuerrecht Paderborn


Adresse [Auf Karte anzeigen]

Martin Warm
Warm-WirtschaftsRecht
Alois-Lödige-Str. 13
33100 Paderborn
Deutschland

Kontaktdaten [vcard]

Telefon: +49-5251-142580
Telefax: +49-5251-1425814

Qualifikation

  • Dozent/in
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Fachanwalt für Steuerrecht
  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • Rechtsanwalt
  • Referent/in
  • Schwerpunkt Arbeitsrecht
  • Schwerpunkt Handels und Gesellschaftsrecht
  • Schwerpunkt Internetrecht
  • Schwerpunkt Kündigungsschutzrecht
  • Schwerpunkt Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsjurist

Rechtsgebiete

  • Abfindungsrecht
  • Allgemeines Gleichbehandlungsrecht (AGG)
  • Arbeitsrecht
  • Gemeinnützigkeitsrecht
  • Geschäftsführerverträge
  • GmbH-Recht
  • Handelsrecht
  • Handelsvertreterrecht
  • KG und GmbH & Co.KG Recht
  • Konzernrecht
  • Kündigungsschutzrecht
  • Mobbing
  • Steuerrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Steuerstreitführung

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Mitgliedschaften (Kammern / Vereine)

  • Anwalt- und NotarVerein Paderborn e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im DAV
  • Arbeitsgemeinschaft Handels- und Gesellschaftsrecht
  • DASV - Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft e.V.
  • DATEV e.G.
  • Deutsche Steuerjuristische Gesellsch. e.V.
  • Deutscher Anwaltverein - DAV
  • Wirtschaftsclub Paderborn-Höxter

sonstige Angaben

Geburtsjahr: 1967

Artikel

Zivilrecht: Jugendlicher nach Unfall beim Kitesurfen querschnittsgelähmt Es war sein erster Versuch mit dem Kitesurfen. Und der endete für einen 16-jährigen Jugendlichen mit einem dramatischen Unfall. Haben die erwachsenen Freunde Mitschuld an der schrecklichen Verletzung des Kitesurf-Newcomers? Ein junger Mann, der sich – animiert von Freunden – im Kitesurfen versucht, bezahlt seine Abenteuerlust mit einer Querschnittslähmung. Wer ist verantwortlich für dieses traurige Ereignis, das sich am Strand von Kijduin in den Niederlanden ereignete? Tragen die Freunde, die den jungen Mann begleiteten, eine Mitschuld? Mit dieser Frage hatte sich das OLG Hamm zu beschäftigen.

Gesellschaftsrecht: Zur Problematik des faktischen Geschäftsführers Die Verschachtelung verschiedener Gesellschaften wird immer wieder als Instrument zur ungerechtfertigten Bereicherung Einzelner genutzt. Ob die Geschicke der Gesellschaft tatsächlich von einer außenstehenden Person maßgeblich bestimmt werden, ist im Einzelfall oft schwer zu beurteilen.

Arbeitsrecht / Wettbewerbsrecht: Anspruch auf Herausgabe von Vergütung bei Verletzung des Wettbewerbsverbots Nach § 61 Abs. 1 HGB kann der Arbeitgeber bei einer Verletzung des Wettbewerbsverbots Schadensersatz fordern; er kann statt dessen auch verlangen, dass der Arbeitnehmer die für eigene Rechnung gemachten Geschäfte als für Rechnung des Arbeitgebers eingegangen gelten lässt und die aus Geschäften für fremde Rechnung bezogene Vergütung herausgibt.

Steuerrecht/Haftungsrecht: Schadensersatz für Steuerberaterkosten nach fehlerhaftem Einkommenssteuervorauszahlungsbescheid Die Finanzverwaltung darf sich bei der steuerlichen Veranlagung hinsichtlich der Bemessung einer zu erwartenden Steuerforderung gegen einen prominenten Steuerpflichtigen (hier: Carsten Maschmeyer) nicht allein auf Berichte in den Medien verlassen. Der Steuerpflichtige ist dann berechtigt, die Hilfe eines Steuerberaters in Anspruch zu nehmen und sich die entstehenden Kosten vom Land ersetzen zu lassen.

Zivilrecht: Ein Sport-Cabrio mit Schleife stellt nicht zwangsläufig ein Geschenk dar Die Erwerberin eines Sport-Cabrios verliert nicht das Eigentum an dem Auto, wenn sie ihrem Freund zu dessen Geburtstag einen Fahrzeugschlüssel für das mit einer Schleife geschmückte Fahrzeug übergibt.

Arbeitsrecht: Zulage wegen nicht ständiger Schicht-/Wechselschichtarbeit Das BAG hat entschieden, dass Schicht- und Wechselschichtzulagen nach §§ 7 und 8 TVöD einen regelmäßigen Einsatz des Beschäftigten voraussetzen.

Warm-WirtschaftsRecht - Kanzlei für Wirtschaftsrecht In Fällen, in denen sich bei Unterschreitung der vertraglich vereinbarten Fläche von Geschäftsräumen die Minderfläche eindeutig Nebenräumen (hier: Kellerräume) zuordnen lässt, darf die Minderung nicht pauschal nach dem prozentualen Anteil der fehlenden Fläche an der vertraglich vereinbarten Gesamtfläche berechnet werden.

Insolvenzrecht: Keine Gläubigerbenachteiligung durch Begleichung durch den Geschäftsführer Begleicht der hierzu nicht verpflichtete Geschäftsführer der späteren Insolvenzschuldnerin deren Verbindlichkeit aus eigenen Mitteln, benachteiligt er hierdurch nicht die späteren Insolvenzgläubiger.

Arbeitsrecht: Kann der Arbeitgeber das Urlaubsgeld zurückverlangen? Ein Arbeitnehmer hat seinen vollen Urlaubsanspruch bereits ausgeschöpft. Aufgrund von Rechen- oder Übertragungsfehlern hat er aber tatsächlich zu viel Urlaub erhalten. Dann stellt sich das Problem der Rückforderung. Wir erläutern die Rechtslage.

Steuerrecht: Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand Der BFH hat durch Urteil vom 10. 11. 2011 – V R 41/10 (DB0467003) entschieden, dass nachhaltig und gegen Entgelt erbrachte Leistungen der öffentlichen Hand der USt unterliegen, wenn diese Tätigkeiten auf zivilrechtlicher Grundlage oder – im Wettbewerb zu Privaten – auf öffentlich-rechtlicher Grundlage ausgeführt werden.

Selbstdarstellung / Profil

Zur Kanzlei:

Unter dem Kanzleimotto „Vorsprung ist der Mut, Neues umzusetzen“ sind wir im Gewerbegebiet „Dörener Feld“ am Stadtrand von Paderborn als Spezialkanzlei für wirtschaftsrechtliche Fragestellungen tätig.
Die Philosophie unserer Kanzlei lautet: Kompetenz und individuelle Beratung im Wirtschaftsrecht!
Die Grundsätze unserer Kanzlei lauten:
• Kompetenz
• Individualität
• Praxisnähe
• Lösungsorientiertheit
• Professionalität
Unsere Kanzlei hat ihre Schwerpunkte im Privat- und Wirtschaftsrecht auf der Schnittstelle Recht, Wirtschaft, Steuern.
Mit dieser Spezialisierung betreuen wir mittelständische Unternehmen und Dienstleister aus allen Branchen und Rechtsformen sowie Privatpersonen.
Dabei ist die individuelle Betreuung unserer Mandanten eines unserer wichtigsten Anliegen.
Unser Angebot richtet sich an mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen aus dem Einzugsgebiet Hochstift, Paderborner Land, nördliches Sauerland, Nordhessen, Ostwestfalen und Lippe. Darüber hinaus sind wir auch bundesweit tätig. Hierbei unterstützt uns eine kanzleieigene moderne Technologie.
Durch eine gute Erreichbarkeit, eine umgehende Bearbeitung Ihrer Anliegen und durch rechtlich fundierte Praxislösungen trägt unsere Kanzlei den Bedürfnissen ihrer Mandanten Rechnung.
Wir streben langfristige Beziehungen zu unseren Mandanten und Partnern an, die auf Qualität, Vertrauen und Verlässlichkeit beruhen.
Unsere Kanzlei bietet folgende Kernrechtsgebiete als Schwerpunkte an:
• Arbeitsrecht für Arbeitgeber + Arbeitnehmer
• Arbeitsrecht für gemeinnützige Unternehmen
• EDV-/IT-Vertragsrecht
• Unternehmensrecht
• Handelsrecht und Gesellschaftsrecht
• Insolvenzrecht und Sanierungsrecht
• Vereinsrecht und Gemeinnützigkeitsrecht
• Nonprofit Unternehmensrecht
• Steuerrecht und Steuerstrafrecht
• Vertragsrecht
• Wirtschaftsrecht
Der Aufbau und die Erweiterung von Beziehungsnetzwerken ist uns wichtig. Wir verfügen über ein Netzwerk mit Fachleuten aus vielen berufsverwandten Bereichen, wie z.B. mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern, aber auch mit Anwaltskollegen und Notaren.
Wir verstehen uns nicht nur als Ihr Partner in rechtlichen Angelegenheiten, sondern auch als Ihr Lotse.
Besondere Erfahrung bestehen in
• Analyse und Beratung zur Vermeidung gerichtlicher Schritte
• Gestaltung von Sachverhalten
• Begleitung von Verhandlungen
• Rechtliche Vertretung vor Gerichten
• Abhalten von Seminare und Schulungen
Leistungen können über folgende Honorarmodelle abgewickelt werden:
• Gerichtliche Vertretung auf Basis Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
• Außergerichtliche Beratung und Vertretung auf der Basis von Stundensatzvereinbarung oder einmaligen Pauschalhonoraren
• Dauerberatung und -vertretung mit monatlicher Pauschalvergütung

Zur Person:

Jahrgang 1967
Kaufmännische Lehre bei Mannesmann in Düsseldorf (1986-1988) mit Auslandstätigkeiten u.a. in USA (1988-1989), Kanada (1988) und Australien (1994)
Studium der Rechtswissenschaften an der Uni Bielefeld (1989-1993) mit Zusatzqualifikation "English Law / Legal English"
Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsvergleichung bei Prof. Dr. Wolfgang Oehler M.C.L. Illinois (1990-1992)
Referendariat am Landgericht Bielefeld (1994-1996)
Rechtsanwalt (seit 1996) und Fachanwalt für Steuerrecht und Arbeitsrecht
Syndikusanwalt und Prokurist bei der mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft TEAM GmbH in Paderborn (1997 - 2008)
Regelmäßige Veröffentlichungen und Dozenten-/Referententätigkeiten

Anbieterkennzeichnung

Warm-WirtschaftsRecht
Kanzlei für Wirtschaftsrecht
Rechtsanwalt Martin J. Warm

Hauptstelle Paderborn
Alois-Lödige-Straße 13
33100 Paderborn (Im Dörener Feld)

Zweigstelle Schlangen
Haustenbecker Straße 28
33189 Schlangen

Zwischen Rechtsanwalt Warm und Frau Rechtsanwältin Spilker besteht eine Bürogemeinschaft.

Verantwortlich für die Homepage:

Rechtsanwalt Martin J. Warm

Um den Anforderungen an die allgemeinen Informationspflichten gem. § 6 S. 1 Teledienstgesetz (TDG) zu genügen, werden nachstehend die erforderlichen Angaben erteilt:

Zulassung / Aufsichtsbehörde

Die in der Kanzlei tätigen Rechtsanwälte sind Mitglieder nachfolgender Kammern:

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm,
Ostenallee 18, 59063 Hamm
Internet: http://www.rak-hamm.de

Berufsrechtliche Regelungen

Die Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter
http://www.brak.de/seiten/06.php eingesehen werden.

Umsatzsteueridentifikationsnummer (Bundesamt für Finanzen)

Rechtsanwalt Warm: DE 192970579
Rechtsanwältin Spilker: N.N.

Berufshaftpflichtversicherung:

HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG, Riethorst 2, 30659 Hannover

Außergerichtliche Streitschlichtung

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Steitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer Musterstadt (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (http://www.brak.de).

Haftungsausschluss

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12. Mai 1998 (Az: 312 O 85/98) „Haftung für Links“ entschieden, dass man durch Anbringung eines Links die Inhalte der durch diesen Link erreichbaren Seiten ggf. mitzuverantworten hat. Nach Auffassung des Landgerichtes Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Daher distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und machen uns deren Inhalte ausdrücklich nicht zu eigen.

Der Inhalt dieser Web-Site wird von Warm WirtschaftsRecht ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine Rechtsauskunft dar und sind nicht dazu bestimmt, ein Mandatsverhältnis entstehen zu lassen, insbesondere entsteht ein solches nicht durch den Empfang dieser Inhalte. Die Besucher dieser Web-Site sollten auf der Grundlage dieser Informationen keine Handlungen vornehmen, ohne sich mit der Kanzlei in Verbindung zu setzen.

Bitte senden Sie keine vertraulichen Informationen über das Internet!

http://www.warm-wirtschaftsrecht.de/rechtsanwalt_warm_paderborn_impressum.html

Dienstleistungsinformation nach §2 DL-InfoV (Deutschland)

Warm-WirtschaftsRecht
Kanzlei für Wirtschaftsrecht
Rechtsanwalt Martin J. Warm

Hauptstelle Paderborn
Alois-Lödige-Straße 13
33100 Paderborn (Im Dörener Feld)

Zweigstelle Schlangen
Haustenbecker Straße 28
33189 Schlangen

Zwischen Rechtsanwalt Warm und Frau Rechtsanwältin Spilker besteht eine Bürogemeinschaft.

Verantwortlich für die Homepage:

Rechtsanwalt Martin J. Warm

Um den Anforderungen an die allgemeinen Informationspflichten gem. § 6 S. 1 Teledienstgesetz (TDG) zu genügen, werden nachstehend die erforderlichen Angaben erteilt:

Zulassung / Aufsichtsbehörde

Die in der Kanzlei tätigen Rechtsanwälte sind Mitglieder nachfolgender Kammern:

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm,
Ostenallee 18, 59063 Hamm
Internet: http://www.rak-hamm.de

Berufsrechtliche Regelungen

Die Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter
http://www.brak.de/seiten/06.php eingesehen werden.

Umsatzsteueridentifikationsnummer (Bundesamt für Finanzen)

Rechtsanwalt Warm: DE 192970579
Rechtsanwältin Spilker: N.N.

Berufshaftpflichtversicherung:

HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG, Riethorst 2, 30659 Hannover

Außergerichtliche Streitschlichtung

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Steitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer Musterstadt (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (http://www.brak.de).

Haftungsausschluss

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12. Mai 1998 (Az: 312 O 85/98) „Haftung für Links“ entschieden, dass man durch Anbringung eines Links die Inhalte der durch diesen Link erreichbaren Seiten ggf. mitzuverantworten hat. Nach Auffassung des Landgerichtes Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Daher distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und machen uns deren Inhalte ausdrücklich nicht zu eigen.

Der Inhalt dieser Web-Site wird von Warm WirtschaftsRecht ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine Rechtsauskunft dar und sind nicht dazu bestimmt, ein Mandatsverhältnis entstehen zu lassen, insbesondere entsteht ein solches nicht durch den Empfang dieser Inhalte. Die Besucher dieser Web-Site sollten auf der Grundlage dieser Informationen keine Handlungen vornehmen, ohne sich mit der Kanzlei in Verbindung zu setzen.

Bitte senden Sie keine vertraulichen Informationen über das Internet!

http://www.warm-wirtschaftsrecht.de/rechtsanwalt_warm_paderborn_impressum.html


 

 

Meldungen aus/über Paderborn

Oberlandesgericht Hamm: 15.000 Euro Schmerzensgeld nach fehlerhafter...
Anfang Juni 2009 stellte der seinerzeit 58 Jahre alte Kläger aus Hövelhof beim Joggen fest, dass auf dem rechten Auge... mehr...

Oberlandesgericht Hamm: E-Bike muss kein Kraftfahrzeug mit 0,5 Promillegrenze...
Dem Betroffenen wird zur Last gelegt, im Juli 2012 ein E-Bike in Borchen mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,8... mehr...

Oberlandesgericht Hamm: Verbraucherrisiko - Vom eigenen Vermögensberater...
Eine vom Kläger, einem Profisportler aus Lemgo, beauftragte Kapitalanlageberaterin vermittelte dem Kläger zu... mehr...

Oberlandesgericht Hamm: Schulden Großeltern ihren Enkeln Unterhalt?
Drei durch ihre Mutter betreute minderjährige Kinder im Alter von 11, 9 und 6 Jahren aus Paderborn hatten von ihrem... mehr...

Arbeitsrecht / Wettbewerbsrecht: Anspruch auf Herausgabe von Vergütung bei...
Der Beklagte war bei der Klägerin als Produktmanager und technischer Leiter tätig. ... mehr...

 
 



Sie haben keinen Anwalt auf Ihrem Merkzettel gespeichert.